Unsere Mühle

Herzlich willkommen zu einem Rundgang durch unsere Mühle! Er führt Sie von der Annahme des Getreides über die Lagerung und Reinigung der Körner bis zur Vermahlung, Paketierung und Auslieferung der fertigen Farina-Produkte.

Getreideannahme und Lagerung

Das gesamte Getreide erhalten wir entweder per Bahn oder LKW. Nach der Musterziehung und der Freigabe zum Abladen, dem Wiegen und der Grobreinigung lagern wir das Getreide in unseren Getreidesilos ein.

Reinigung

Vor dem eigentlichen Mahlvorgang wird das Getreide sorgfältig gereinigt und von kornfremden Bestandteilen getrennt. Dabei werden die Getreidekörner gründlich mithilfe von Sieben, Luft, Magneten und Sortiereinrichtungen vom „Besatz“ befreit. Mangelhafte Körner werden mittels unserer Farbsortierungsmaschine SORTEX entfernt.

Reinigung

Mahlvorgang

Nach der Reinigung wird das Getreide durch Zugabe von Wasser „benetzt“, um eine bessere Mahlfähigkeit zu erreichen.

Zwischen zwei Walzen, in sogenannten Walzenstühlen, erfolgt in mehreren Arbeitsschritten das Mahlen. Nach jedem Zerkleinerungsschritt wird das Mahlgut im „Plansichter“ gesiebt, nach Korngröße sortiert und schließlich in die Kategorien Schrote, Grieße und Mehle aufgeteilt.

Zuerst wird das Getreidekorn zwischen grob geriffelten Walzen aufgebrochen und zerkleinert. Dabei fallen hauptsächlich Schrote und Grieße an. Die weitere Vermahlung erfolgt zwischen feiner geriffelten und schließlich glatten Walzen – hier fallen hauptsächlich Dunste und Mehle an. Das Mehl ist mit einem Durchmesser von weniger als 0,1 mm das feinste Produkt.

Reinigung  Reinigung  Reinigung

Der Feinheitsgrad

Der Feinheitsgrad ist ein Maß für die Körnung eines Mahlproduktes (glatt, griffig, universal), gibt jedoch keine Auskunft darüber, aus welchen Kornbestandteilen sich das Produkt zusammensetzt.

Die Mehltypen

Die Typenzahl (Aschegehalt) gibt an, wie viele Milligramm Asche beim Verbrennen von 100 Gramm Mehl zurückbleiben. Da nur die organischen Mehlbestandteile verbrennen, die Mineralstoffe aber als nicht brennbarer Rückstand übrig bleiben, ist die Typenzahl das Maß für den Mineralstoffgehalt.

Eine niedrige Type bedeutet helles, eine hohe Type dunkles Mehl (dunklere Mehle enthalten einen höheren Schalenanteil). Weizenmehl glatt Type 480 enthält zum Beispiel 480 mg Mineralstoffe pro 100 Gramm Mehl.

Paketierung & Absackung

Sämtliche Produkte werden in geschlossenen Rohren befördert. Angetrieben wird das Fördergut dabei durch Luftstrom: Es kann mit Überdruck geblasen oder mit Unterdruck gesaugt werden. In der Paketierung bzw. Absackung werden die Farina-Produkte entweder in Haushaltspackungen, in 30 kg-Säcken oder in Big Bags abgefüllt und verpackt. Auch Tankwägen mit losem Mehl verlassen täglich die Farina-Mühle.

Auslieferung

Die Farina-Mühle verfügt über einen firmeneigenen Fuhrpark. Ein großer Teil unserer Mehle gelangt in Haushaltspackungen über den Lebensmittelhandel in Ihre Küche. Der Rest verlässt die Mühle lose im Silowagen oder im Papiersack und wird bei Bäckern und Konditoren zu feinsten Brot- und Backwaren verarbeitet.

Reinigung  Reinigung